Prangstangen in Zederhaus

Traditionelle Prozession immer am 24. Juni, dem Hochfest der Geburt Johannes des Täufers. Dieses Jahr zum Glück an einem Sonntag, so dass auch Gäste von weit anreisen konnten. Die stolzen Burschen tragen die 6 bis 8 Meter hohen und teilweise bis zu 80 kg schweren Stangen während der Prozession durch den Ort. Die Prangstangen werden mit Kränzen aus frischen Alm- und Wiesenblumen geschmückt. Für eine einzige Stange werden 60.000 Blüten benötigt und die Freiwilligen im Ort investieren etwa 300 Arbeitsstunden. Der Gottesdienst beginnt immer um 8:30 Uhr, anschließend folgt bis 12:00 Uhr die Prozession durch den Ort. Die Prangstangen bleiben danach bis 15. August in der Kirche.

Eine Fahrt zur nächsten Prozession lohnt sich immer.

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s